DeutschEnglish
Mirabellplatz 1
5020   Salzburg
office@blaeserphilharmonie-mozarteum.at

Pressestimmen Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg

Faszination Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg
CLARINO

Schlicht ein Ereignis…
SN

Ein Kunstgenuss, zubereitet mit symphonischer Bläsermusik...
ÖBZ

Sensationelle und einmalige CD mit Seltenheitswert und absoluten Spitzenleistungen...
TBZ

Neben der spielerischen Brillanz begeistert vor allem die großartige Klangkultur des Orchesters...
ÖBZ

Ein Musikgenuss auf höchstem Niveau...
KRONENZEITUNG

Hervorragende Spiel- und Klangkultur; Ein ungewöhnlicher Hörgenuss. Auf dem besten Weg dahin, aus künstlerischer Sicht Literatur für Bläsersymphonik gleichwertig neben der Literatur für Symphonieorchester zu etablieren.
M-MUSIK ZUM LESEN

Der Chefdirigent der Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg, Hansjörg Angerer, selber ein mit vielen Aufnahmen dokumentierter Weltklasse-Hornist, tritt immer wieder spannende Reisen in die Welt der Bläsersymphonik an, mit Liebe, Leidenschaft und allen kapellmeisterlichen Tugenden. Das Orchester folgt ihm dabei mit Animo und Können.
GOTTFRIED FRANZ KASPAREK, Dramaturg, Musikschriftsteller, Salzburg

Er ist ein gleißender Stern am konzertanten Bläserhimmel und seine Philharmonie hat internationalen Rang. Wenn Hansjörg Angerer neue Projekte auf den Weg bringt, kann man deshalb gewiss sein, dass schwer vergleichbares Niveau zu finden ist. Da möchte man Angerer einfach nur zurufen: Genial!
CLARINO

Was die Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg hier unter der Leitung von Hansjörg Angerer bietet, ist die brillanteste Interpretation dieses Werkes in der Fassung für Bläser. Wie immer erweisen sich die Musiker aus Salzburg als Meister . . .
EUROWINDS

Die neue CD-Kollektion gehört ins CD-Regal jedes Musikliebhabers, denn sie setzt neue Maßstäbe, was Dramaturgie, Programmatik und Qualität angeht.
CLARINO

Transkriptionen in unvergleichlichen Fassungen für Bläsersymphonik von Albert Schwarzmann.
EUROWINDS

Arrangeur Albert Schwarzmann hat Großartiges geleistet.
NMZ - NEUE MUSIKZEITUNG

Wenn man der meisterhaften Umsetzung von Angerer und der Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg lauscht, lässt sich leicht nachvollziehen, weshalb diese Sammlung von sechs CDs den Namen „Gold Edition“ trägt.
WASBE - WORLD ASSOCIATION FOR SYMPHONIC BANDS AND ENSEMBLES

Pressestimmen - Oper „Die Sennenpuppe“

Die Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg bewährt sich unter Hansjörg Angerers kundiger Leitung als Opernorchester.
DREHPUNKTKULTUR SALZBURG


Am Anfang der Oper „Die Sennenpuppe“ stand die musikdramaturgische Idee, dass ein sinfonisches Bläserensemble die musikalische Aufgabe bestreiten solle. Die von Hansjörg Angerer geleitete Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg ist dieser Aufgabe bei der Uraufführung im Stadttheater Gmunden bravourös nachgekommen.
WIENER ZEITUNG


Das Orchester, die Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg unter der Leitung von Hansjörg Angerer, zelebrierte Bläserklang höchster Güte, dynamisch ausgefeilt bis ins kleinste Detail, Emotion in jedem Ton.
TIROLER TAGESZEITUNG


Die Produktion am Tiroler Landestheater war Musiktheater vom Feinsten . . . Dank Leitners kunstfertiger Komposition für das Bläserorchester und Angerers meisterhafter Führung seiner exzellenten Musiker gelang nicht nur eine packende Aufführung, sondern auch eine hervorragende Abstimmung zwischen Sängern und Bläserorchester.
WASBE - WORLD ASSOCIATION FOR SYMPHONIC BANDS AND ENSEMBLES