Eine musikalische Reise von Wien über Spanien nach Lateinamerika

Eine musikalische Reise von Wien
über Spanien nach Lateinamerika
Die Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg und ihr Chefdirigent Hansjörg Angerer begeben sich auf eine spannende musikalische Reise, die sie von vertrauten Wiener Klängen, teilweise bereits spanisches Flair versprühend, über leidenschaftliche Zarzuela-Arien und Laras unwiderstehliche Hommage an Granada – beides von dem jungen Tenor Nutthaporn Thammathi mitreißend interpretiert – weiter zu Bizets „Carmen“ und einem Paso Doble des spanischen Komponisten Narro führt. Danach geht es schwungvoll nach Lateinamerika, etwa mit einem „Danzón“ des Mexikaners Marquez oder Tänzen aus einem Ballett des argentinischen Komponisten Ginastera, bevor schließlich der glühende, puertoricanische „Mambo“ aus Bernsteins „West Side Story“ erklingt.

CD 1
JULIUS FUČÍK (1872–1916)
(1) „Unter der Admiralsflagge“, Marsch op. 82
FRANZ VON SUPPÉ (1819–1895)
(2) Ouvertüre zu „Ein Morgen, ein Mittag und ein Abend in Wien“
CARL MICHAEL ZIEHRER (1843–1922)
(3) „Wiener Bürger“, Walzer op. 419
JOSEF STRAUSS (1827–1870)
(4) „Jockey“, Polka schnell op. 278
JOHANN STRAUSS VATER (1804–1849)
(5) Cachucha-Galopp op. 97
JOSEF HELLMESBERGER JUN. (1855–1907)
(6) Valse espagnole
JOHANN STRAUSS SOHN (1825–1899)
(7) Spanischer Marsch op. 433
JOSÉ SERRANO (1873–1941)
(8) „Te quiero, morena“, Jota aus „El trust de los tenorios“
(9) „La roca fría del Calvario“ aus „La dolorosa“
PABLO SOROZÁBAL (1897–1988)
(10) „No puede ser“ aus „La tabernera del puerto“

CD 2
GEORGES BIZET (1838–1875)
(1) Ouvertüre zur Oper „Carmen“
AGUSTÍN LARA (1897–1970)
(2) „Granada“
PASCUAL MARQUINA NARRO (1873–1948)
(3) „España Cañí“
ARTURO MÁRQUEZ (*1950)
(4) Danzón Nr. 2
(5) „Conga del Fuego Nuevo“
ALBERTO GINASTERA (1916–1983)
Tänze aus dem Ballett „Estancia“ op. 8
(6) I. Los trabajadores agricolas
(7) II. Danza del trigo
(8) III. Los peones de hacienda
(9) IV. Danza final. Malambo
LEONARD BERNSTEIN (1918–1990)
(10) Mambo aus dem Musical „West Side Story“
ZEQUINHA DE ABREU (1889–1935)
(11) „Tico, Tico no fubá“
JOHANN STRAUSS VATER
(12) Radetzky-Marsch op. 228

Nutthaporn Thammathi, Tenor
Dirigent: Hansjörg Angerer